Mit rund 130 Sonnenstunden lag der Februar 2019 deutlich über seinem Soll von 73 Stunden. Diese außergewöhnliche Witterung hat zu einem neuen Rekord bei der Solarstrom-Produktion geführt. Rund 20 Prozent mehr Solarstrom als im Vorjahresmonat wurden im Februar 2019 produziert. Insgesamt speisten die Solaranlagen in Deutschland rund  2,20 Milliarden Kilowattstunden Solarstrom ein. Auch die Windenergieanlagen konnten das bisher beste Monatsergebnis erreichen. Insgesamt erreicht die Stromerzeugung aus Photovoltaik- und Windenergieanlagen in Deutschland im Februar 12,99 Milliarden Kilowattstunden. Damit wurden 33 Prozent mehr Strom eingespeist als im Vorjahresmonat. Diese Zahlen meldete das IWR Münster. Sie basieren auf Hochrechnungen der Übertragungsnetzbetreiber. (PF)

Quelle: photovoltaik am 6.03.201

Markiert in:         

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen