Vor 20 Jahren, am 25. Februar 2000, beschloss der Deutsche Bundestag das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das am 1. April 2000 in Kraft trat. Die darin verankerte Garantie einer festen Vergütung über den Zeitraum von 20 Jahren und die Abnahmepflicht machten das EEG zu einem weltweit kopierten Instrument für die Förderung erneuerbarer Energie im Strombereich.  Lesen Sie im Beitrag von Andreas Witt, wie es vor 20 Jahren zum EEG kam, ohne das der unerwartet steile Anstieg der erneuerbaren Energien nicht denkbar gewesen wäre.

Quelle: solarserver.de am 20.02.2020

Markiert in:             

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen